Wo ist Scab? Online-Community sucht kostbare Versuchstaube!
By: Eiko Friedrich Friedrich
Datum : December 21, 2014  Views : 750

 


\"\"


Für eine große Forschungseinrichtung mit Dutzenden oder gar Hunderten von Versuchstieren ist der Verlust eines einzelnen Vogels gut zu verschmerzen – für Prof. Dr. Louis P. Pegon dagegen, der als freier Forscher in seinem kleinen Privatlabor arbeitet, bedeutet das Verschwinden seiner Versuchstaube Scab eine Katastrophe: Seit Jahren arbeitet er unermüdlich an der Realisierung seines Lebenstraums, der Erschaffung einer Taube mit phosphoreszierendem Federkleid. Kurz bevor er jedoch der Öffentlichkeit den lebenden Beweis seines Erfolgs präsentieren konnte, verschwand Scab, der jüngste Spross einer langen Ahnenreihe von Versuchstauben, dessen Schwanzfedern einen deutlichen “Glow-in-the-Dark”-Effekt zeigten. 


Um den entflohenen Vogel wieder heimzuholen, organisierte Prof. Pegon eine Social Media Kampagne, deren Resonanz in der Online-Community ihn schier überwältigte: “Ich bin für jeden einzelnen Hinweis dankbar – auch wenn sich bislang alle verdächtigen Vögel als gewöhnliche Stadttauben erwiesen, zeigt es mir doch, dass die Menschen meine bahnbrechende Forschung wertschätzen und unterstützen!” 


Er betont zudem, dass er nicht nur im Interesse der Wissenschaft nach seiner kostbaren Taube suche: “In meinem Labor geht es nicht anonym sondern sehr persönlich zu, ich betrachte Scab als Kollegen und Familienmitglied. Wir arbeiten gemeinsam, wir reisen gemeinsam... Ich vermisse ihn und mache mir Sorgen, ob er da draußen in der Wildnis alleine zurecht kommt!”


Prof. Pegon ist bestrebt, seine Versuchstaube schnellstmöglich heimzuholen und die gemeinsamen Experimente fortzusetzen. Wer ihn bei seiner Suche unterstützen möchte, findet auf seiner Facebook-Seite eine detaillierte Beschreibung des flüchtigen Vogels sowie alle nötigen Kontaktdaten.


 


Email 



YouTube 


Facebook







Lucky Brograms