Via Presse


Weshalb sollten auch Sie basisches Wasser trinken

Von: Dipl.-Ernährungswissenschaftler Michael Göhner


3 triftige Gründe, die dieses Wasser heute unverzichtbar machen

Basisches Wasser trinken - Informationen! Sobald Sie Eigenschaften von basischem Wasser kennen und die lebenswichtige Funktion von basischen Substanzen in unseren Zellen verstanden haben, werden Sie sich wundern warum Sie diese wichtigen Informationen nicht schon längst von Ihrem Arzt oder Apotheker erfahren haben. Denn es gibt ganz wenige Gesundheitsmaßnahmen, die so einfach und so effektiv sind, wie basisches Wasser trinken.


Basisches Wasser trinken - Erstens


In unseren Zellen, in unserem Blut und in anderen Geweben herrscht ein Milieu, dass nicht nur durch Eiweiße, Kohlenhydrate, Fette und Vitamine bestimmt ist, sondern auch durch basische und saure Substanzen, schützende und zerstörende Moleküle sowie einer ungeheuren Anzahl von Reaktionen. Diese Reaktionen bauen Gewebe auf und ab, erzeugen Energie, wandeln Substanzen um und lassen Nachrichten von Zelle zu Zelle wandern. Da sich durch diese Reaktionen das Milieu ständig verändert gibt es wiederum andere Prozesse, die vor allem darauf ausgerichtet sind, das Milieu im Gleichgewicht zu halten. Und Gleichgewicht bedeutet Gesundheit.
Wir greifen in dieses Gleichgewicht regelmäßig ein durch unser körperliches Tun, unser Art zu Denken und schließlich durch das, was wir essen. Unsere Nahrung liefert uns die Substanzen, um unsere Muskulatur zu erhalten und die vielen Reaktionen in allen Zellen ablaufen zu lassen. Woher wissen wir aber, wie die Nahrung beschaffen sein soll, um alle Zellen mit allem, was sie brauchen, zu versorgen? Am einfachsten wäre es auf den Körper zu hören, der anzeigt, was er möchte bzw. nach dem Essen auch zeigt, ob er mit dem, was er bekommen hat, zufrieden ist. Müdigkeit nach dem Essen, Völlegefühl, aber auch schnell wiederkehrender Hunger sind Zeichen, dass er nicht zufrieden ist. Ein ganz anderes, ebenso einfaches Mittel ist, das Kleingedruckte auf den Verpackungen der Nahrungsmittel zu lesen! Hier lauern einige Risiken, die unser inneres Milieu negativ beeinflussen (z.B. Zucker, Aspartam, Konservierungsstoffe, Gluten, allergene Substanzen).
Basisches Wasser trinken - Informationen! Sobald Sie Eigenschaften von basischem Wasser kennen und die lebenswichtige Funktion von basischen Substanzen in unseren Zellen verstanden haben, werden Sie sich wundern warum Sie diese wichtigen Informationen nicht schon längst von Ihrem Arzt oder Apotheker erfahren haben.


Ein Gleichgewicht, das zentral unsere Leistungsfähigkeit, unser Wohlbefinden und unseren Energie-Level bestimmt, ist das Säure-Basen-Gleichgewicht. Warum müssen Säuren und Basen im Körper überhaupt im Gleichgewicht sein? Das Säure-Basen-Gleichgewicht ist ein Teil des Milieus in den Zellen. Wenn es ‚aus dem Gleichgewicht’ gerät laufen die Reaktionen in der Zelle nicht mehr mit der optimalen Geschwindigkeit ab, das bedeutet, es steht weniger Energie zur Verfügung, alle Prozesse für eine schnelle Erholung laufen deutlich langsamer ab und auch die ganzen Schutzfunktionen sind nicht so aktiv wie sie es sein sollten.

Am häufigsten kommt es vor, dass Säuren und Basen nicht im Gleichgewicht sind, weil viel mehr Säuren als Basen in den Zellen vorhanden sind (Übersäuerung). Die Hauptgründe dafür sind eine ungünstige Ernährung und chronischer Stress. Beides ist veränderbar. Denn Stress ist nicht ein Umstand, dem wir machtlos ausgeliefert sind, und unsere Ernährung ist erst recht etwas, das wir mit jedem Bissen und jedem Schluck selbst bestimmen können.

Übersäuerung legt uns also quasi mehr oder weniger lahm. Ein Beispiel, das es veranschaulicht, ist die durch Sport entstehende Übersäuerung (z.B. nach einem Mittelstreckenlauf): Je übersäuerter man ist, desto weniger Leistung kann man bringen. Weil die Säure den Stoffwechsel blockiert. Ein Unterschied zwischen dieser Übersäuerung durch Sport und der alltäglichen Übersäuerung ist die Dauer: die sportbedingte Übersäuerung ist vorübergehend, die alltägliche Übersäuerung hingegen ist ständig vorhanden und bleibt solange bis Sie etwas zum Ausgleich tun, etwa sich deutlich basischer zu ernähren oder basisches Wasser trinken.


Basisches Wasser trinken - Zweitens


Wie leicht fällt es Ihnen den Stress in Ihrem Leben zu vermindern? Wie einfach ist es für Sie Ihre Ernährung so anzupassen, dass sie dem Milieu in Ihren Zellen mehr entgegen kommt? Also Ihre Gesundheit fördert anstatt nur satt zu machen. Bei den meisten Menschen ist es so, dass je älter sie sind, je älter und gefestigter auch ihre Gewohnheiten sind. Gewohnheiten, egal ob günstig oder ungünstig, zu erhalten ist einfach, weil sie nahezu automatisch ablaufen. Es braucht vor allem mehr Aufmerksamkeit, um etwas nicht wie gewohnt zu machen, z.B. ab heute nicht mehr auf Kaffee und Kuchen zu bestehen oder die Zigarette zur „Entspannung“ zu rauchen. Und das ist der größte Berg, den es zu überwinden gilt, um sein Leben zu verändern. Um Müdigkeit durch Vitalität zu ersetzen, um Genervt-sein durch Ruhe und Übersicht zu ersetzen.

Um die Erfolge einer abgelegten Gewohnheit bzw. einer neuen Gewohnheit im Alltag zu spüren braucht es in der Regel einige Ausdauer und Geduld. Denn die Umstellungen im Körper können je nachdem, ob es um den Säure-Basen-Haushalt, die Versorgung mit Antioxidantien oder das tägliche Aktivprogramm (Yoga, Qigong, Spaziergang, Jogging,…) geht mehrere Wochen bis Monate benötigen.

Um diese Bergtour leichter zu gestalten gibt es für verschiedene Bereiche sinnvolle Hilfsmittel. Wer aktiver sein möchte verabredet sich am besten mit dem Freund oder einer Freundin um gemeinsam laufen zu gehen oder Yoga zu machen. Wer sein Säure-Basen-Gleichgewicht wieder dem optimalen Bereich annähern will, kann die Umstellung mit einem Basenkonzentrat beschleunigen. Nach allen Erfahrungen hat sich herausgestellt, dass flüssige basische Mittel den basischen Pulvern deutlich überlegen sind. Basenwasser werden vom Körper schneller verarbeitet, weisen mehr Basen pro Portion auf und werden auch in den Zellen aktiv, gerade dort wo es darauf ankommt, dass der Stoffwechsel sein optimales Milieu zurück erhält.


Basisches Wasser trinken - Drittens


Interessant ist, welche Veränderungen kurz- und langfristig im Körper passieren können, wenn man eine Zeit lang basisches Wasser trinkt. Die Verbesserung des Milieus kann das Wohlbefinden stärken, die Beweglichkeit kann sich bessern, man kommt morgens schneller in die Gänge, chronische Schmerzen können geringer werden oder man kommt beim Gang das Treppenhaus hoch nicht so sehr außer Puste wie sonst. Alles „Symptome“ einer besseren Gesundheit. Da kommt bei manchen ganz plötzlich die Lust wieder aktiv zu werden wieder auf und der abendliche Spaziergang wird zur neuen Gewohnheit. Andere machen sich Gedanken über das, was sie trinken und essen, suchen sich Beratung oder sprechen mit anderen, die die Bergtour bereits hinter sich haben und ihr neues Wohlbefinden genießen. Öfters hört man auch die Erfahrung, dass sich das, auf das man Appetit hat, verändert: Als Snack wünschen die Zellen auf einmal lieber eine Banane als ein süßes Teilchen und zum Abendessen lieber eine leichte Gemüsepfanne als ein schweres Schnitzel. Ein gesünderer Körper kann offenbar wieder deutlicher signalisieren, was er braucht.

Und das alles nur, indem Sie basisches Wasser trinken und so Ihr Säure-Basen-Gleichgewicht ausgleichen. Falls Sie noch eine Empfehlung wünschen, denn es gibt einige verschiedene basische Wässer auf dem Markt: Mein Tipp ist das BasenPlus von ESOVita, das zudem mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis daher kommt.
Ihr Michael Göhner

-------------------------------------------------------------------------------

***Disclaimer/Haftungsausschluss - Wir sind immer bestrebt, alle unsere Informationen sorgfältig zu recherchieren und diese nach bestem Wissen und Gewissen weiterzugeben. Unsere Beiträge dienen nicht als medizinische Ratschläge, Zustimmungen oder gar Empfehlungen. Sie sind nur für Interessierte gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Es handelt sich hierbei um eine reine Hilfsmittelquelle mit Informationen für Interessierte, die eine individuelle Diagnose, Beratung und Behandlung durch Ärzte nicht ersetzen können. Sie dürfen deshalb nicht verwendet werden, um ohne den Rat eines Arztes, Heilpraktikers oder Apothekers eigenständig Diagnosen zu stellen, oder Behandlungen durchzuführen. Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für Fehler irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Anwendung der Darstellungen entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt,  Heilpraktiker oder Apotheker. Der Leser unserer Publikationen übernimmt die Verantwortung für den Gebrauch dieser Materialien und Informationen. Haftungsfähigkeit in Bezug auf alle anwendbaren Gesetze und Regelungen, regionale Umstände, Geschäftsverfahren und Werbung liegen allein in Verantwortung Lesers.









Quelle: ESOVita Shop

Links :
20% Rabatt - Basisches Wasser


Kontakt Info
Informationen
Basisches Wasser
Tel : 06203-65513

eMail : michaelgoehner@web.de