Via Presse


Steuer sparen GmbH

Von: Dittmar Maisenhelder


Steuer GmbH Link http://kdmglobal.de/thomasbaumann/ Steuer sparen durch GmbH - Es spielt absolut keine Rolle, in welcher Branche Sie mit Ihrem Unternehmen tätig sind. Ihr Ziel muss es immer sein, so viel Geld wie möglich zu verdienen. So sind es auch Entscheidungen hinsichtlich der Gesellschaftsform, die die Zahlen der alljährlichen Bilanz beeinflussen. Steuer sparen durch GmbH Gründung ist eine sehr beliebte Methode, denn die Gesetzgebung ist in diesem Fall nur als vorteilhaft zu bezeichnen. Die Möglichkeit einen solchen Weg zu beschreiten, gibt es im Übrigen bereits seit dem späten 19. Jahrhundert. Vor allem aber nach dem Fall der Berliner Mauer stieg die Zahl der Neugründungen. Der hauptsächliche Grund dafür ist natürlich in den interessanten Vorteilen zu sehen, die der Gesetzgeber dieser Gesellschaftsform eingeräumt hat. Hier ist natürlich nicht nur Steuern sparen als GmbH zu erwähnen. Denn für eventuelle Verluste haften Sie nur mit Ihrem geschäftlichen Vermögen, wobei private Gelder gänzlich unberührt bleiben. Ein weiterer Vorteil ist in dem niedrigen Steuersatz begründet, der Ihnen noch mehr Raum für weitere Investitionen gibt. Steuer sparen mit GmbH ist so ein Weg, den weit über eine Million Unternehmen in Deutschland gewählt haben. Die leitenden Organe einer solchen Firma sind zum Einen ein oder mehrere Geschäftsführer und die Versammlung der Gesellschafter. Dies können natürlich Ihre engsten Angehörigen sein. Dies stellt vor allem sicher, dass sämtliche Entscheidungsgewalt in den Händen Ihrer Familie bleibt. Diese Angehörigen müssen natürlich ebenfalls nicht um ihr privates Vermögen fürchten, sollte es einmal zu einem Engpass oder gar einem Konkurs kommen. Ganz im Gegenteil können sie es ganz ohne ihr Zutun vermehren, denn mit wachsendem Erfolg steigt natürlich auch der Verkehrswert der Einlagen. Als so genanntes Stammkapital müssen diese Personen zusammen nur 25.000 Euro aufbringen. Je nachdem, wie hoch die Summe ist, die die Gesellschafter in das Unternehmen eingebracht haben, zählt die jeweilige Stimme in den jährlichen Versammlungen. Die Namen dieser Gesellschafter müssen natürlich im Handelsregister mit veröffentlicht werden. Ihre Einlagen müssen nicht unbedingt in finanziellen Mitteln erbracht werden. Die Gesellschafter können auch zum Beispiel Maschinen, die Einrichtung der Büros oder den benötigten Fuhrpark zur Verfügung stellen. Bevor das Steuer sparen durch GmbH begonnen werden kann, ist der Gang zu einem Notar jedoch zwingend erforderlich. Dieser setzt den Gesellschaftsvertrag auf, der nicht nur die Rechte und Pflichten der beteiligten Personen, sondern darüber hinaus auch alles Weitere regelt. Nach dem Eintrag des Unternehmens ins örtliche Handelsregister sind alle Formalitäten erledigt und die geschäftliche Tätigkeit kann ihren Anfang nehmen. Wenn es ganz schnell gehen soll, können Sie von Ihrem Steuerberater oder einem Anwalt eine so genannte Vorrats-GmbH erwerben. Auch online gibt es mittlerweile natürlich eine ganze Reihe von renommierten Dienstleistern, die alles Nötige für Sie in die Wege leiten. Nicht einmal zur Beurkundung der neuen GmbH durch den Notar müssen Sie zwangsläufig persönlich erscheinen. So können Sie sich ganz Ihren Geschäften widmen, die durch die neue Gesellschaftsform sicherlich noch größere Erfolge einfahren werden. Profitieren auch Sie von Steuer sparen GmbH, und ziehen Sie an allen konkurrierenden Unternehmen vorbei. Ihr Dittmar Maisenhelder


Steuer GmbH



Quelle: www.kdmglobal.de

Links :
Videos Playliste
Artikeln
Online PDF Dokument


Kontakt Info
Sparmodelle
Thomas Baumann
Tel : 07131 / 6497894

eMail : info@baumann-versicherungsmakler.de