Via Presse


Entsaeuerung

Von: Ronald Ivarsson


Entsäuerung im DREI Schritte - EIN Konzept LINK www.esovita.de/Entsaeuerung  Entsäuerung im Körper ist unbedingt nötig, wenn Sie sich ständig müde fühlen oder sich nicht mehr so gut wie früher konzentrieren können. Vielleicht leiden Sie aber auch unter ständigen Rückenschmerzen, die Ihnen den Alltag schwer machen. Nun müssen Sie Ihren Körper entschlacken, denn er schafft es nicht mehr alleine. Zu viele Gift- und Schadstoffe wurden über die Jahre angesammelt und konnten irgendwann nicht mehr ausgeschieden werden. Der Körper hat sie abgelagert, wo immer er konnte und ruft nun sozusagen um Hilfe. Die oben genannten Symptome sind nur einige wenige der Krankheitsbilder, mit denen er sich Ihnen bemerkbar machen möchte. Unsere moderne Umwelt ist gesättigt mit zahlreichen Schadstoffen, die sich bereits in der uns umgebenden Luft befinden.


Gifte in unseren Möbeln und unserer Kleidung sowie vor allem eine falsche Ernährung tun ein übriges dazu, dass wir uns kränker und kränker fühlen. Dabei können Sie eine Übersäuerung des Körpers mit ganz einfachen Mitteln stoppen. Beginnen Sie vielleicht damit, sich mehr an der frischen Luft zu bewegen. Sie müssen natürlich keine Gewaltmärsche hinter sich bringen. Es genügt, wenn Sie ein bis zwei Mal in der Woche für jeweils eine halbe Stunde etwas joggen, walken oder einfach nur in einem flotten Schritt laufen. Reduzieren Sie Ihren Tabakgenuss, und verzichten Sie auf das zweite Glas Wein am Feierabend und an den Wochenenden. Der stetigen Übersäuerung Körper beugen Sie außerdem sehr gut vor, indem Sie nicht mehr an jedem Tag der Woche Fleischgerichte zu sich nehmen. Bringen Sie in Zukunft mehr Mahlzeiten auf den Tisch, die Sie mit Gemüse oder auch Sprossen zubereitet haben. Wenn Sie keine entsprechenden Rezepte besitzen, und auch keine eigenen Ideen haben – das ist heutzutage überhaupt kein Problem! Denn entsprechende Seiten im Internet sind voll mit immer wieder anderen und neuen kulinarischen Überraschungen. Sehr wichtig für eine Entsäuerung des Körpers ist es außerdem, dass Sie die Nahrung nicht mehr wie gewohnt im Vorbeigehen zu sich nehmen. Setzen Sie sich gemütlich hin, und richten Sie die Speisen ansprechend an, auch wenn Sie ganz allein am Tisch sitzen.


Und kauen Sie jeden Bissen sorgfältig, schmecken Sie die Gewürze, machen Sie sich den Biss ganz bewusst. Versuchen Sie es einmal, beschäftigen Sie sich nur mit dem Essen. Schalten Sie Ihr Smartphone auf Stumm, und legen Sie die Zeitung weg. Diese Minuten der Nahrungsaufnahme sollen nur Ihnen ganz allein und Ihrem Genuss gehören. Niemand soll Sie darin stören können. Und zum Dessert sollten Sie sich öfter mal frisches Obst gönnen. Bald schon werden Sie bemerken, wie die ständige Angespanntheit von Ihnen abfällt, und wie Sie ruhiger und ruhiger werden. Ihre allgemeine Stimmungslage bessert sich von Tag zu Tag, und bei all den Anforderungen, die Ihr Beruf an Sie stellt, werden Sie leistungsfähiger. Die basische Ernährung ist es, die solche Wunder vollbringen kann. Entspannen Sie sich ab und zu bei einer schönen Tasse Tee. Wählen Sie dazu die Sorte mit Melisse, denn sie ist leicht basisch und wird Ihren Körper in seiner Genesung unterstützen. Beachten Sie dabei jedoch immer, dass Säuren und Lebensmittel, die sie bilden, nicht unbedingt schlecht sind und daher gemieden werden müssen. Sie sollten den Verzehr nur grundlegend herunter fahren, um einer Übersäuerung des Körpers vorzubeugen. Denn das Gift liegt wie immer in der Menge, nicht in der Art der Nahrungsmittel.


Darüber hinaus gibt es online eine ganze Reihe an sehr effektiven Hilfsmittel, die Sie in Ihrem Bemühen den Körper entsäuern, unterstützen können. Testen auch Sie den Jungbrunnen Entsäuerung , und leben Sie bis ins hohe Alter hinein fit und gesund! Ihr Lohn wird mehr Freude am Leben und höhere Leistungsfähigkeit sein. Ihr ESOVita Shop


Entsäuerung im DREI Schritte - EIN Konzept von ESOVita Shop


Disclaimer/Haftungsausschluss - Wir sind immer bestrebt, alle unsere Informationen sorgfältig zu recherchieren und diese nach bestem Wissen und Gewissen weiterzugeben. Unsere Beiträge dienen nicht als medizinische Ratschläge, Zustimmungen oder gar Empfehlungen. Sie sind nur für Interessierte gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Es handelt sich hierbei um eine reine Hilfsmittelquelle mit Informationen für Interessierte, die eine individuelle Diagnose, Beratung und Behandlung durch Ärzte nicht ersetzen können. Sie dürfen deshalb nicht verwendet werden, um ohne den Rat eines Arztes, Heilpraktikers oder Apothekers eigenständig Diagnosen zu stellen, oder Behandlungen durchzuführen. Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für Fehler irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Anwendung der Darstellungen entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt,  Heilpraktiker oder Apotheker. Der Leser unserer Publikationen übernimmt die Verantwortung für den Gebrauch dieser Materialien und Informationen. Haftungsfähigkeit in Bezug auf alle anwendbaren Gesetze und Regelungen, regionale Umstände, Geschäftsverfahren und Werbung liegen allein in Verantwortung Lesers.



Quelle: www.esovita.de

Links :


Kontakt Info
Entsäuerung Konzept
Ronald Ivarsson
Tel : 06203/65513

eMail : info@esovita.de